Wilfried Blaschke vom Landesverband Mitte neuer Präsident

Der deutsche Verband für Freikörperkultur hat zwei neue Vorstandsmitglieder. Beim Verbandstag des DFK am 03.Mai in Hachen konnte sich Wilfried Blaschke vom Landesverband LV-Mitte sowie erster Vorsitzender der „Niddainsel Frankfurt“ als neuer Präsident gegen den bisherigen Amtsinhaber Herbert Steffan durchsetzen und tritt somit seine Nachfolge an. Der neue Präsident steht für Ausgleich und Transparenz, sowie kollegialer Zusammenarbeit und Fair Play mit dem Verbandsrat.Ihm liegt eine intensivere Öffentlichkeitsarbeit sehr am Herzen. Sie sei ein wichtiger Eckpunkt in der Verbandsarbeit.

Das Amt des Vizepräsidenten Sport übernimmt Rüdiger Feddern vom HFK Hamburg als Nachfolger von Erika Eickhoff.

Wir, die Familien-Sport-Gemeinschaft Nordrhein-Westfalen, gratulieren beiden

neuen Vorstandsmitgliedern und wünschen ihnen eine erfolgreiche Arbeit im Interesse unserer Bewegung.

Die Delegierten der Landesverbände und Vereine des DFK erlebten einen spannenden und ereignisreichen Verbandstag. Der Wunsch des Präsidenten des gastgebenden Landesverbandes Nordrhein-Westfalen, Günther Hedderich, eine Tagung zu erleben, in der die Teilnehmer ihren Blick nach vorne richten, um in konstruktiven, fairen Dialogen eine gemeinsame Lösungen zu finden, erfüllte sich.

 

Text CH

Bilder Michaela Toepper