Aktuell

Hier kann ich FSG

                fsg-jugend

            Mitglied werden

 

 

 

Pünktlich um 0930standen 8 Mixedmannschaften bereit, um die Meisterschaft auszuspielen. Ausgeschrieben war Schweizer System mit Wertung nach Differenzpunkten. Danach wären bei 8 Mannschaften nach 3 Runden alle Plätze ausgespielt gewesen. Dies hätte am Samstag gemacht werden können. Da die Meisterschaft als 2 Tagesveranstaltung ausgeschrieben war und die Teilnehmer mehr Boule spielen wollten, habe ich mich entschlossen 2 zusätzliche Runden spielen zu lassen. Mit 3 Spielen am Samstag und 2 am Sonntag sollten die Teilnehmer bei der herrschenden Hitze nicht überfordert werden.

Diese Aufteilung hat sich bewährt, denn das letzte Spiel am Samstag war erst kurz nach 1600Uhr zu Ende. In der Mittagspause nach 2 Spielen gab es leckere Würstchen mit Nudelsalat und wer mit dem 3. Spiel früher fertig war, konnte sich am Kuchenbuffet guttun.

Bei den hohen Temperaturen am Samstag, die Spielfelder lagen fast ganz in der Sonne, dauerten die Spiele verhältnismäßig lange und waren anstrengend. Mit kalten Getränken, Bratwürstchen, Steaks und verschiedenen Salaten, war es beim Abendessen im Schatten richtig gemütlich und erholsam.

Bei etwas kühleren Temperaturen konnten wir die zwei Spiele am Sonntag erledigen und anschließend gab es zum Mittagessen Kasseler mit Kartoffelbrei und Sauerkraut(lecker). Nach der Siegerehrung stand noch einmal das Kuchenbuffet offen. Dann machten sich die ersten Weitfahrer .auf den Heimweg:

FSG-Meister wurden mit 5 gewonnen Spielen:

Annegret und Heiner von der FSG Bielefeld

Sie haben sich damit für die Teilnahme an der DFK-MS 2018 qualifiziert.

Vor Janina und Werner BVFG Bielefeldund

Heike und Gerald Sun Lüneburg

 

Ich bedanke mich beim BVFG Bielefeld für die super durchgeführte Veranstaltung, vor allem bei Wolfgang Schmaske, der für den bouletechnischen Bereich zuständig war und bei Conny mit Mannschaft, die für die leckere Verpflegung gesorgt haben.

Manfred Hätty FSG-Fachwart Boule