PRESSEMITTEILUNG

Naturisten-Sportverein in Wachtberg besteht schon seit sieben Jahrzehnten

Bonn/Wachtberg An dem Wochenende 28.-30. Juni 2019 feierte der einzige Bonner Naturisten-Sportverein (FSB Bonn e.V.) sein 70-jähriges Vereinsjubiläum. Mit einem abwechslungsreichen Programm wurde die erfolgreiche Vereinsgeschichte der letzten Jahrzehnte über das gesamte Wochenende gebührend gefeiert.

Zum Festakt am Sonntagmorgen fanden sich um 10:00 Uhr neben den Mitgliedern auch zahlreiche Besucher und Gäste auf dem Vereinsgelände bei Wachtberg-Arzdorf ein.

Sowohl die Dezernentin für Sport und Kultur der Stadt Bonn, Dr. Birgit Schneider-Bönninger als auch die 1. Vorsitzende des Stadtsportbund Bonn, Ute Pilger waren trotz engem Terminkalender persönlich vor Ort erschienen und würdigten die bisherigen Leistungen des Vereins. Für die Zukunft wünschten beide weiterhin viel Glück und Erfolg.

Auch der neu gewählte Präsident des Deutschen Verband für Freikörperkultur, Wilfried Blaschke, gratulierte dem Verein persönlich mit einer Ansprache zum runden Jubiläum.

Bild 1 (von links: Friedhelm Trinkl, Wilfried Blaschke)

Für die Familien-Sport-Gemeinschaft NRW waren der Präsident, Günther Hedderich und der Sportadministrator, Reinhard Fischbach, ebenfalls als Gratulanten vor Ort. Sie zeichneten den Verein für das vorbildliche bürgerschaftliche Engagement und wegen besonderer Verdienste um das Ansehen und die Förderung des gemeinnützigen Breitensports aus.

Friedhelm Trinkl, der 1.Vorsitzende des Vereins, wurde für seine seit mehr als zwei Jahrzenten

Weiterlesen: Auszeichnungen und ein buntes Programm zum 70-jährigen Vereinsjubiläum

Dies ist schon eine sehr beachtliche Leistung. Darum ließ es sich DFK Präsident, Wilfried Blaschke, nicht nehmen, zu diesem Jubiläum persönlich zu gratulieren. Zu den weiteren Gratulanten gehörte FSG-NW Präsident, Günther Hedderich und FSG-NW Sportadministrator, Reinhard Fischbach.

Am Samstag und Sonntag wurden viele sportliche Aktivitäten auf dem Gelände angeboten. Hier war für jede Altersklasse etwas dabei und wurde auch mit Begeisterung angenommen. Hervorzuheben ist die große Schaar der aktiven Kinder und Jugendlichen. Natürlich kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz, denn die Organisatoren hatten nicht nur für eine hervorragende Verpflegung gesorgt, sondern auch noch ein sehr vielseitiges Unterhaltungsprogramm auf die Beine gestellt. Rundherum ein kurzweiliges wohlfühl Wochenende bei den FSBlern.

Am Rande des Geschehens überreichte FSG-NW Präsident, Günther Hedderich im Beisein von DFK Präsident, Wilfried Blaschke, das neue Beachflag : Boule. An den FSG-NW Sportadministrator, Reinhard Fischbach. Dieses wird dann die Veranstaltung: Mee(h)r erleben, am Rosenfelder Strand, begleiten.

 

 

 

 

 

FSG-NW e.V. Sportadministrator

Reinhard Fischbach

Das Wochenende des 18. und 19. Mai 2019 war auf dem Gelände des SuN Witten dem kreativen Tanz gewidmet.

 

Dies war eine Premiere. In keinem anderen Naturistenverein in Deutschland gab es bisher diese Möglichkeit. Eckhard Arcypowski hatte dazu eingeladen. 10 Teilnehmer aus drei verschiedenen Vereinen nutzten erwartungsvoll dieses besondere Angebot. Karin Arcypowski bereitete gekonnt und liebevoll die Mahlzeiten vor. Zur Entspannung war die Sauna vorgeheizt.

Wir, die Schüler des kreativen Tanzes, kannten uns am Samstagmorgen noch gar nicht. Dank der sehr gut vorbereiteten und gekonnten Anleitung von Eckhard entwickelten wir viel Aufmerksamkeit füreinander, für die vielfältigen individuellen Bewegungsmöglichkeiten und die schöne Natur. Fast alle Tänze konnten auf der großen Wiese am Schwimmbad ausgeführt werden. So konnten wir den Frühling hautnah erleben und tanzen.

Ich habe mich besonders darüber gefreut, dass wir Samstagmorgen schon ein Gedicht tänzerisch darstellen konnten:

Knospen… Ungebremst… fahren sie… aus der Dunkelheit

und falten sich… mit den ersten… noch zart flügelnden…

Schmetterlingen… auseinanderMonika Minder

 
Zum Abschluss waren wir uns einig, dies war ein ganz besonders schönes Wochenende. Wir werden uns wiedersehen und gemeinsam in der Natur tanzen.

Ganz herzlich laden wir neue Tänzer ein.

Verena Skotara

 

Zitat: E-Mail eines Teilnehmers

 

Liebe Sport und Naturfreunde Witten,

die Veranstaltung Kreativtanz auf eurem Gelände war für mich ein tolles Erlebnis wovon ich noch lange profitieren werde und mit Freude zurückdenke. Dem Kursleiter Eckhard und seinen Helfern danke ich für die super Betreuung. Dem Verein gratuliere ich für die Bereitschaft so eine außergewöhnliche Veranstaltung durchzuführen. Mögen andere Vereine diesem Beispiel folgen. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung im August.

 

Herzliche Grüße

Ulrich Hochstein

 

Weitere Zitate: E-Mails von Teilnehmern

Weiterlesen: „Tanz mich, ich bin der Frühling“

Eine Großveranstaltung mit 64 Mixed Doubletten musste gestemmt werden. Keine so einfache Angelegenheit. Stellplätze mussten zur Verfügung gestellt werden und die Gäste mussten auch bei Laune gehalten werden. Aus unserer Sicht: FSG-NW e.V. ist den Sonnländern das hervorragend gelungen und wir sagen herzlichst Danke.

Die Spielflächen waren teilweise gewöhnungsbedürftig, aber für alle gleich schwer zu händeln. Bis auf die Bahnen 1 und 3. Hier waren teilweise mehr Menschen auf den Spielfeldern als Kugeln. Und als dann noch drei Kinder vor die Kugeln gelaufen sind, war die Konzentration endgültig vorbei. Dies wurde mit den verantwortlichen besprochen und bei der nächsten Veranstaltung wird auf solche Unwägbarkeiten geachtet.

Alles in Allem gab es aber sehr tolle und spannende Begegnungen, bei denen nicht immer die

Weiterlesen: DFK-Petanque-Meisterschaften 2019 in Freiburg 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.