Aktuell

Hier kann ich FSG

                fsg-jugend

            Mitglied werden

 

 

 


Sportwartetagung 2018

 

Bei der diesjährigen Sportwartetagung im Oktober 2018 auf dem Gelände der SuN Dortmund e.V. fand eine gute und fachkompetente Diskussion statt. Dadurch hat sich die Basis für die konstruktive Zusammenarbeit der FSG e.V. mit den Mitgliedsvereinen in der Zukunft gefestigt. Gleichzeitig wurde der FSG Veranstaltungsplan 2019 erstellt. Besonders soll das Programm „Bewegt älter werden und bewegt gesund bleiben“ des Landessportbundes NRW in den Vereinen unterstützt werden.

Der Präsident der FSG Günther Hedderichhat bei der Veranstaltung die Aufgaben im Bereich des Breitensports an Reinhard Fischbach – hier symbolisch mit Übergabe der Glocke - übergeben.

Günther Hedderich hat bei der Veranstaltung den bisherigen langjährigen Sportwart des LBN

Weiterlesen: Sportwartetagung 2018


23. FSG-Triathlon und Bobbycar-Rennen
am Zieselsmaar

Sportliche Hochleistung in allen Altersklassen

Triathlon am Zieselsmaar

Seit vielen Jahren gehört der von der Familien-Sport-Gemeinschaft (FSG) NW ausgerichtete Triathlon zu den sportlichen Highlights des Jahres. Ausgerichtet wurde er, wie auch in den Vorjahren, vom FamilienSportBund (FSB) Erftland-Ville e.V., und zwar am 2. September 2018 auf und um deren FKK-Vereinsgelände am Zieselsmaar. Wieder folgten auch in diesem Jahr zahlreiche Sportlerinnen und Sportler der Einladung, an diesem anspruchsvollen Wettkampf teilzunehmen.

Schwimmen, Radfahren und Laufen

Das Gelände des FSB Erftland-Ville e.V. eignet sich ideal für die Ausrichtung eines Triathlons, bei dem die folgenden drei Teildisziplinen zu meistern sind: Schwimmen, Radfahren und Laufen. Denn der FSB verfügt mit dem Zieselsmaar nicht nur über einen großen See, sondern auch über einer gepflegte Laufstrecke rund um den See. Darüber hinaus gibt es außerhalb des Geländes eine nahezu autoverkehrsfreie Rundstrecke.

500 m Schwimmen

Selbstverständlich bedeutet die Teilnahme an einem Triathlon zunächst alles andere als eine Erholung. Und so mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu aller erst einmal eine 500 m Schwimmstrecke hinter sich bringen, bei einer Wasser

Weiterlesen: 23. FSG-Triathlon und Bobbycar-Rennen am Zieselsmaar


Bericht über das 2. FSG-Darts-Turnier beim LBN Duisburg 24.-26.08.2018

 

Zum vierten Mal hatte die Darts-Gruppe des LBN Duisburg die Darts-Gruppen befreundeter Vereine zu einem Vergleichswettkampf eingeladen. In diesem Jahr zum zweiten Mal als offizielle Veranstaltung der FSG-NW.

Leider sind nur unserer Freunde der FSG Siegen zum Wettkampf angetreten, immerhin mit elf Teilnehmer(innen).

Die Anreise unserer Gäste erfolgte im Laufe des Freitagnachmittags und nach der Belegung der Unterkünfte baten wir unsere Gäste zum Grillabend und gemütlichem Beisammensein.

Nach dem Frühstück am Samstagmorgen fand die offizielle Begrüßung der Teilnehmer durch den Vorsitzenden der FSG-NW, Günter Hedderich, unsere Sportwartin Jutta Joosten, unseren Fachwart Manfred Breuer und seinen Stellvertreter Frank Theisen statt. Gegen 11 Uhr begann dann das eigentliche Turnier mit über 20 aktiven Dartern. In einer Vor- und einer Hauptrunde wurden im Modus „501 einfach aus“ über jeweils zwei Gewinnsätze die Finalteilnehmer ermittelt. Die Spiele um die Plätze 1-3 wurden im Modus „501 Master out“ ausgetragen. Die einzelnen Spielpaarungen waren ausgesprochen spannend und zogen sich bis weit in den Nachmittag hinein. So standen die Gewinner auch erst gegen 18 Uhr fest:

1. Platz: Manfred Breuer LBN Duisburg

2. Platz: Jörg Czwikla LBN Duisburg

3. Platz: Michael Wolff FSG Siegen

 

Zur „besten Dame“ wurde Bianca Schöttelndreier vom LBN Duisburg gekürt.

Am Abend wurde bei zwar kaltem, aber wenigstens trockenem Wetter noch einmal der Grill angeschmissen und man ließ den Tag Revue passieren.

Am Sonntagmorgen gab es für alle Turnierteilnehmer und Helfer noch ein leckeres Frühstück bevor es dann wieder ans Verabschieden ging.

gez. Manfred Breuer
Fachwart Darts


FSG Tischtennis Meisterschaften 2018 - Einzel und Doppel beim FSG Lichtkreis Köln

 

Nach dem anstrengenden ersten Tag mit dem Mannschaftswettbewerb und Temperaturen unter 18 Grad wurden dann am Sonntag bei wieder herrlichem Sommerwetter die Konkurrenzen Herren, Damen, Senioren und Seniorinnen Einzel sowie die Doppelkonkurrenz an 8 Tischen im Gelände des Lichtkreises ausgetragen.

In der starken Herrenkonkurrenz, wo ausschließlich Vereinsspieler um den FSG-NW Titel kämpften, konnte sich wie im Vorjahr Ralf Bertels (FSB Haard) hauchdünn gegen Robin Bakker (SuN Dortmund) im Finale mit 11:9 im Entscheidungssatz durchsetzen. Den dritten Platz sicherte sich Teamkollege Klaus Hennigfeld (FSB Haard).

Die ebenfalls starke Damenkonkurrenz war recht ausgeglichen. Ausnahme war an diesem Wochenende Gaby Klöfer-Gutmann von FSB Erftland-Ville. Sie setzte sich von der Konkurrenz deutlich ab. Mit 5 Siegen wurde sie verdiente FSG Meisterin 2018. Um Platz 2 kämpften zwei Damen mit einem Spielverhältnis von 3:2 Siegen. Aufgrund der besseren Sätze wurde Christiane Fröhlich vom Lichtkreis Köln zweite vor Romy Bakker von SuN Dortmund.

Bei den Senioreninnen ging die 93-jährige Helene Rohrer von SuN Witten mit an den Tisch. Für diese herausragende Leistung überreichte die FSG eine Ehrenmedaille. Den Titel holte Andrea Herzberg vor ihrer Teamkollegin Renate Napierala aus Hamburg. Drittplatzierte wurde Uschi Brust von SuN Witten.

In den drei Seniorenklassen erspielten sich in der Altersklasse 50 Stefan Knop vom HSN, in der AK 60 Hans-Jürgen Schneider von Grenzland West und in der AK 70 Paul Lente von SuN Dortmund die Titel.

Die Platzierungen der jeweiligen Konkurrenzen folgen im Anschluss an den Bericht.

Vielen Dank an den ausrichtenden Verein FSG Lichtkreis Köln, Wir wurden hervorragend während des gesamten Turniers, sowie bereits zum Frühstück und abends beim Sommerfest, mit Speisen und Getränken versorgt. Nicht zu vergessen die gesamte Vor- und Nachbereitung des Turniers durch Ingo und Frank mit ihren Helfern. Allen ein großes „Dankeschön“. Es war trotz des kleinen Wetterumschwungs am Samstag ein schönes Wochenende für uns!

Was zukünftige Tischtennisturniere innerhalb der Familiensportgemeinschaft NW betrifft, lege ich die Organisation wie Terminierung, Ausschreibung, Einladung sowie die Durchführung in die Hände der

Weiterlesen: FSG Tischtennis Meisterschaften 2018 - Einzel und Doppel beim FSG Lichtkreis Köln


 

23. FSG-Lauf um das Zieselsmaar

Beachtliche Leistungen und bestes Wetter

 

Erster Lauf 2018 am Zieselsmaar

Bei den Veranstaltungen der Familiensport-gemeinschaft (FSG) e.V. gehört der „Lauf rund um das Zieselsmaar“ seit vielen Jahren zu den ersten Läufen eines Jahres. Traditionell wird dieser Lauf vom FamilienSportBund (FSB) Erftland-Ville e.V. ausgerichtet, dessen Vereinsgelände über einen traumhaften See verfügt, an dem sich – spätestens bei frühlingshaften Temperaturen – viele FKK-Anhänger treffen, um die reichhaltigen Sportmöglichkeiten auf dem Gelände zu nutzen, oder einfach nur, um bei einem Sonnenbad einmal die Seele baumeln zu lassen.

 

Läufe von 250m bis 10.000 m

Beim „23. FSG-Lauf um das Zieselsmaar“ hatten die angemeldeten Sportlerinnen und Sportler die Möglichkeit, an verschiedenen Disziplinen teilzunehmen. Angeboten wurde: Ein 250 m Lauf für die „Bambini“ und für alle Altersklassen der 10.000 m „Hauptlauf“, die 5.000 m Walking-Strecke, der 5.000 m „Jedermann-Lauf“ sowie die 1.200 m „Zieselsmaar-Runde“.

 

Diesen Disziplinen stellten sich die Teilnehmenden, die aus insgesamt acht FSG-Vereinen und fünf weiteren Vereinen stammten oder als Gäste ans Zieselsmaar gekommen waren. Dank der zahlreichen angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer fanden alle angebotenen Läufe statt und das bei strahlendem Sonnenschein und sehr angenehmen Temperaturen. „Ein super Wetter“, so das Urteil aller Aktiven am Lauf, von denen sich einige noch daran erinnerten, dass es in 2013, also erst vor wenigen Jahren, einen FSG-Lauf am Zieselsmaar gab, der wetterbedingt zwar nicht ins Wasser gefallen ist, der aber bei Schnee und eisiger Kälte stattfand.

 

Bestzeiten 2018

Aber nicht nur das Wetter, sondern auch die tollen Leistungen der Aktiven können sich sehen lassen: So lag die diesjährige Bestzeit im Hauptlauf über 10.000 m bei 44:51 min (Männer) und bei 51:24 min (Frauen). Beim „Jedermann-Lauf“ über 5.000 m lag die Bestzeit in diesem Jahr bei 20:24 min (Männer) und bei 30:23 min (Frauen) und für

Weiterlesen: 23. FSG-Lauf um das Zieselsmaar

   

 


Bericht zum FSG – Preisskatturnier am 10.03.2018 beim SUN Dortmund

 

„Klein aber fein“ beschreibt das FSG-Preisskatturnier am 10. März 2018 bei den Sport- und Naturfreunden Dortmund sicherlich am besten.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen vom Lichtbund Wuppertal, dem SUN Witten und dem SUN Dortmund. Älteste Spielerin war die 86-jährige Mane vom SUN Dortmund, ein echtes Skat-Urgestein.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Sportwartin Judith Weisselberg ging es sofort mit durchweg spannenden Spielen los.
Lautes Reizen „18, 20, 22 …“ erfüllte dann das Vereinsheim des SUN Dortmund, begleitet von der Hoffnung jedes einzelnen auf ein gewonnenes Spiel mit möglichst vielen Punkten. Denn angeschrieben wurden die Gewinnpunkte je nach gespieltem Wert.
Gespielt wurden 2 Runden á 24 Spiele am 3-er Tisch, bzw. 32 Spiele am 4-er Tisch. In der Pause konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit leckerem selbstgebackenem Kuchen und frischem Kaffee stärken. Dabei wurde ordentlich gefachsimpelt und manches absolvierte Spiel noch einmal von vorne bis hinten „durchgekaut“.

Weiterlesen: Bericht zum FSG – Preisskatturnier am 10.03.2018 beim SUN Dortmund